Andreas Kenner

Für uns im Landtag

Pressemitteilungen und Sozia Media - Dezember 2020

SPD bringt Gesetzentwurf ein - bei öffentlichen Aufträgen muss nach Tarif bezahlt werden

 

In Baden-Württemberg wäre der vergaberechtliche Mindestlohn mit 12,77 Euro pro Stunde deutlich höher als der bundesweit geltende Mindestlohn von 9,35 der wegen der hohen Lebenshaltungskosten für Baden-Württemberg zu niedrig ist.

Die SPD-Landtagsfraktion drängt darauf, das Landestariftreue- und Mindestlohngesetz in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln. SPD-Fraktions- und Landeschef Andreas Stoch erklärt hierzu: „Wir dürfen nicht akzeptieren, dass bei öffentlichen Aufträgen in Baden-Württemberg oftmals nicht mehr als der bundesweite Mindestlohn bezahlt wird.