Andreas Kenner

Für uns im Landtag

45. Weltmeisterschaft der Berufe in Kasan

 

Andreas Kenner wünscht den beiden Teilnehmern aus seinem Wahlkreis viel Erfolg

Am 22. August startet die 45. Weltmeisterschaft der Berufe in Kasan (Russland). Für Deutschland treten Jan Kintzi und Felix Alt an. "Dass die Beiden aus meinem Wahlkreis kommen, Weilheim/Teck und Wendlingen, freut mich ganz besonders. Jan Kintzi hat mir bei einem Gespräch in Kirchheim interessante Details über seinen Beruf und die Meisterschaften erzählt. Es ist toll, wenn junge Menschen eine solche Leidenschaft für Ihren Beruf haben", so Andreas Kenner. Noch sind die Aufgaben für den Wettbewerb geheim, fest steht nur: Die Mechatroniker müssen als Zweier-Teams an insgesamt vier Wettbewerbstagen ihr berufliches Können abrufen und eine komplexe Anlage bauen, modifizieren und ggfls. eine Fehlersuche durchführen. Um sich auf die WM vorzubereiten wird parallel zur Ausbildung auch an Wochenenden "trainiert". Mehr als 1350 junge Fachleute aus über 60 Ländern kämpfen in 56 Berufsdisziplinen um den diesjährigen Weltmeistertitel. Das Team Jan Kintzi und Felix Alt hat sich bei den Deutschen Meisterschaften und nach Erreichen der Qualifizierungsnorm im Beruf/Skill Mechatronik mit viel Engagement und Leidenschaft für Kasan qualifiziert. Andreas Kennern wünscht den beiden WM-Teilnehmern viel Glück und Erfolg: "Ich drücke den Deutschen Meistern Jan und Felix die Daumen. Einen erfolgreichen Wettkampf!"