Andreas Kenner

Für uns im Landtag

Andreas Kenner beim Fachtag zur modernen stationären Pflege

 

Direkt im Anschluss an das Gespräch mit dem VDK zur Zukunft der Pflege besuchte  Andreas Kenner MdL den  Fachtag  „Moderne stationäre Pflege in Baden-Württemberg – Mit gutem Beispiel voran“. Sozialminister Manne Lucha war dabei zu einer „After Lunch Speech“ eingeladen.
„Als Altenpfleger hat mir besonders die Passage gefallen, in der er dafür warb, nicht immer nur die  negativen  Seiten der Pflege in den Vordergrund zu stellen, sondern aktiv  um den Nachwuchs zu werben“, so Kenner zu Luchas Rede. Die Veranstaltung wurde außerdem durch mehrere Beispiele aus der  Praxis ergänzt. So wurde das Helmut-Dahringer-Haus in Gaggenau, der Samariterstift in Ostfildern, dem KWA Albstift in Aalen und das Haus Philippus der evangelischen Stadtmission in Heidelberg vorgestellt.
„Es gibt tatsächlich sehr gute Personalkonzepte und Heime in denen alle Stellen besetzt sind, kaum Fluktuation besteht und die Krankenliste der MitarbeiterInnen kaum ins  Gewicht fällt“, so Kenner. Und weiter: „Die Zukunft der Pflege ist eines der ganz großen Zukunftsthemen, schon alleine deswegen, weil Millionen von Menschen davon betroffen sind – ob als Patienten, als Heimbewohner, als Angehörige oder als Pflegerinnen und Pfleger.“