"Eine älter werdende Gesellschaft - Chance und Herausforderung"

Am Mittwoch, 31. August 2022 um 19:00 Uhr lädt die Wernauer SPD ins Balkanhaus beim Freibad ein.

Dienstag, 23. August 2022

Es geht an diesem Abend um nicht mehr und nicht weniger als die Frage, was Deutschland in Zukunft in Anbetracht der Aussicht, dass bald ein Drittel aller Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre alt sind, braucht.Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Die Männer in Baden-Württemberg haben die höchste Lebenserwartung aller Männer in Deutschland. Das sind eigentlich wunderbare Nachrichten. Seniorinnen und Senioren aus Deutschland bereisen die ganze Welt, sie gehen ins Theater, fahren schicke Autos und Wohnmobile, sie prägen das Straßenbild in unseren Städten und stellen bei den Konzerten von Elton John, Eric Clapton oder den Rolling Stones längst die Mehrzahl des Publikums. Seniorinnen und Senioren bewohnen große Wohnungen und Häuser, die allerdings in aller Regel nicht wirklich "altengerecht" sind. Der Spruch "80 ist das neue 60" erscheint nur auf den ersten Blick übertrieben.

Am Mittwoch, den 31. August stellen wir uns die Frage:
Wie gelingt es Teilnahme am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben bis ins hohe Alter zu ermöglichen? Welche Möglichkeiten bieten dabei künstliche Intelligenz und Digitalisierung? Was können die betroffenen Seniorinnen und Senioren selbst dazu beitragen ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen und wie verhindern wir in einer Welt der zunehmenden Individualisierung die Vereinsamung vieler Menschen?
Darüber diskutieren und referieren die ehemalige Altenhilfefachberaterin des Landkreis Esslingen und Mitautorin des Buches "Mit über 80 Jahren - Freiwilliges soziales Engagement hochaltriger Frauen und Männer" Inge Hafner, die dieses Thema auch im Kuratorium Deutsche Altershilfe bearbeitet, Quartiersmanagerin von "wirRauner" Kirchheim, Barbara Decker und der ehemalige Vorsitzende des Landesseniorenrats und des VDK und ehemaliger Landesgeschäftsführer der AOK, Roland Sing sowie der seniorenpolitische Sprecher der SPD Landtagsfraktion Andreas Kenner.

Den musikalischen Akzent setzen Günther Wölfe und Dieter Hildenbrand mit ihren schwäbischen Rock-und Bluessongs.
Der Eintritt ist frei - Einlass ist ab 18 Uhr