Entlastung für Familien: Freier Wilhelma-Eintritt in den Sommerferien!

Die SPD im Landtag von Baden-Württemberg schlägt vor, Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien freien Eintritt zur Wilhelma in Stuttgart zu gewähren.

Dienstag, 5. Juli 2022

SPD-Fraktionschef Andreas Stoch: „In Zeiten steigender Preise ist der Alltag besonders für viele Familien im Land mit großen Herausforderungen und Einschränkungen verbunden. Deshalb sollten wir gerade jetzt an sie denken. Besonders die Familien, die sich in diesem Jahr keinen Urlaub leisten können, müssen unterstützt werden. Ein kostenfreier Eintritt im Stuttgarter Zoo wäre ein kleiner Beitrag, der für das Land einfach umzusetzen wäre."

 

 

Vor allem wäre es ein tolles Zeichen an alle Kinder und Jugendlichen, die in den vergangenen Monaten und Jahren viele Einschränkungen ohne Murren auf sich genommen haben. Der Zoologisch-Botanische Garten „Wilhelma“ in Stuttgart untersteht als öffentliche Dienstleistungseinrichtung des Landes direkt dem Finanzministerium und gehört zur Abteilung für Vermögen und Bau. Oberster Dienstherr der Wilhelma ist Finanzminister Dr. Bayaz. „Ich bitte den Finanzminister darum, für diesen Sommer eine solche Familienaktion der Wilhelma ins Leben zu rufen. Unsere Kinder haben es sich verdient!“, so Stoch abschließend. Der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Andreas Kenner, ergänzt: „Familien haben in den letzten zweieinhalb Jahren die gesellschaftliche Hauptlast getragen. Die Kinder, indem sie ihre Freunde nicht gesehen und ihre Hobbies aufgegeben haben, und die Eltern, die Lockdowns, Home-Schooling und Kinderbetreuung neben ihrer Arbeit geleistet haben. Wenn das Land diesen Familien, den Kindern und Jugendlichen aber auch den Eltern, einen schönen Tag ermöglichen und damit ein kleines Dankeschön aussprechen können, dann sollte das getan werden.“