Höhenflug für SPD-Fraktionsvorsitzenden Stoch

Auf Einladung von MdL Andreas Kenner war der SPD-Fraktionschef Andreas Stoch einen Tag lang im Wahlkreis Kirchheim unterwegs

Freitag, 22. Juni 2018

Am Donnerstag, 21. Juni, war Andreas Stoch, der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, auf Einladung von MdL Andreas Kenner in dessen Wahlkreis Kirchheim unterwegs. Von 10 Uhr bis in die Abendstunden wartete auf die Landtagsabgeordneten ein buntes und spannendes Programm. Mit dabei waren u.a. auch der Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Esslingen, Michael Beck, die Kirchheimer Stadträtin Tonja Brinks, Hans Gregor von der AG 60 plus.

 

In Kirchheim besichtigten die MdLs und ihre Begleiter die legendäre Segelflugzeugfabrik Schempp-Hirth. Dort werden seit über 80 Jahren Hochleistungsflugzeuge fast ausschließlich in Handarbeit gebaut, mit denen dann auf der ganzen Welt geflogen wird. Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister, Langstrecken-Rekordler - alle fliegen sie Flugzeuge aus Kirchheim unter Teck. Ralf und Brigitte Holighaus sowie Bernd Weber führten die Gäste durch die wahrlich ehrfürchtigen Hallen. Anschließend ging es auf die Hahnweide zu einem Rundflug über die westliche Alb, der dem „Ostälbler“ Andreas Stoch sehr gut gefallen hat. Das war endlich mal wieder ein richtiger Höhenflug für die SPD!

In Weilheim waren Stoch, Kenner und Begleiter – darunter der Weilheimer Bürgermeister Johannes Züfle - bei der Bäckerei Scholderbeck zu Gast. Die Geschäftsführer Eve und Bernd Sigel führten die Besucher durch ihren beeindruckenden Betrieb, den sie 1994 mit acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernommen und inzwischen zum führenden Bio- Bäckerbetrieb in ganz Baden-Württemberg ausgebaut haben. Heute beschäftigt die Bäckerei Scholderbeck 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für die Sigels ist backen eine Passion. Regionale, biologische, natürliche Produkte, das ist Anspruch und ihre Leidenschaft.

Wieder zurück in Kirchheim, hatten Andreas Stoch und Andreas Kenner ein Gespräch mit der Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker. Zum Abschluss ging es noch zu einem gut besuchten Stammtisch mit politischer Diskussion und Fußballschauen im Biergarten des Alten Wachthaus. Andreas Kenner resümiert: „Das war ein informativer Tag, bei dem meine Gäste und ich einen guten Einblick in die Arbeitsweise von Betrieben aus meinem Wahlkreis bekommen haben.“