Andreas Kenner

Für uns im Landtag

SPD Landtagsfraktion besucht Gedenkstätte Hotel Silber

 

Am 29. 1. 2019 war Andreas Kenner zusammen mit der SPD Landtagsfraktion in der NS Gedenkstätte `Hotel Silber´ zu Besuch. Mit dabei waren unter andererem der Fraktionsvorsitzende der SPD Andreas Stoch sowie die SPD Stadträtin für Stuttgart, Judith Kohwinkel, die sich auch in der Initiative Hotel Silber engagiert.
"Eine sehr interessante Führung!" meinte Kenner. "Dass das Hotel Silber heute noch als Mahnmal gegen die NS Diktatur besteht ist ein Verdienst der SPD, die dessen Erhalt zur Bedingung im Koalitionsvertrag für 2011 machte."
Im Hotel Silber war von 1936 bis 1945  die Stuttgarter Gestapo untergebracht. Dort arbeiteten beileibe nicht nur sogenannte "Schreibtischtäter", sondern auch Mitglieder der Gestapo, die direkt an Massenmorden im Osten Europas maßgeblich beteiligt waren.
"Diese Gedenkstätte führt uns Allen unmittelbar vor Augen, wozu Nationalismus, Totalitarismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit führen können - und das nicht nur während der NS Diktatur! Bis in die 70er wurden auch durch die Polizisten im Hotel Silber homosexuelle Männer und Frauen strafrechtlich verfolgt", führt Kenner aus.
"Gerade jetzt sind also die Lehren, die wir aus diesem Gemäuer ziehen können, brandaktuell. Dazu trägt auch ein Teil der Dauerausstellung bei, die sich mit aktuellen Fragen um die Wahrnehmung der Polizei und deren Machtausübung sowie mit dem Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung beschäftigt.  Fragen also, mit denen wir uns immer wieder beschäftigen müssen" so Kenner.

"Ich kann einen Besuch in der Gedenkstätte Hotel Silber wärmstens empfehlen, zumal er dieses Jahr kostenlos ist. Es lohnt sich!"