Andreas Kenner

Für uns im Landtag

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freundinnen und Freunde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freundinnen und Freunde

die Corona-Pandemie hat uns leider auch Anfang 2021 fest im Griff. Um der Pandemie Herr zu werden, sollten sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen. Dafür sind Aufklärung und gute Argumente nötig. Ganz aktuell hat die SPD-Landtagsfraktion ein Positionspapier zur Verbesserung der Impfkampagne in Baden-Württemberg erarbeitet, dessen wichtigste Inhalte sich in meiner Pressemitteilung vom 14.1.2021 finden.

Bis zur Landtagswahl am 14. März 2021 sind es nur noch einige Wochen. Ich habe ich mich erneut als SPD-Erstkandidat im Wahlkreis Kirchheim beworben. Die Nominierungsveranstaltung fand bereits am 23.9.2020 in der Stadthalle Plochingen statt. Ich wurde dort mit 94,7% zum Erstkandidaten gewählt. Herzlichen Dank für das große Vetrauen! Der Wahlkampf wird coronabedingt anders als sonst verlaufen und sich zu einem wesentlichen Teil digital abspielen. Verwiesen sei hier exemplarisch auf meine Talkrunde "Kenners Montagsrunde", die jeden Montagabend von 19 bis 20 Uhr mit wechselnden Gästen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft stattfindet und die digital auf meiner Facebook- und Instagram-Seite sowie auf Youtube übertragen wird. Klicken Sie sich einfach rein - es lohnt sich!

Bleiben Sie vorsichtig und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen!

Ich wünsche eine gute Zeit – bleiben Sie gesund!
Ihr/Euer Andreas Kenner

Andreas Kenner: "Auch das soziale Klima ist gefährdet"

 

Online Podiumsdiskussion „einmal arm – immer arm?“

26.01.2021 von 17:00 bis ca. 18:30

 

Auch das soziale Klima ist gefährdet, findet der Kirchheimer SPD Landtagsabgeordnete Andreas Kenner und lädt zu einer Online Podiumsdiskussion zum Thema Armut ein.

Die Landesarmutskonferenz, eine Selbstorganisation von Armut betroffener Menschen, wird ihre Arbeit vorstellen und mit Vertreter der Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas und Diakonie wird der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen die Corona Pandemie insbesondere auf arme Menschen hat. Welche Problemlagen habe sich für sie durch Corona neu ergeben oder verschärft und welche Unterstützung ist zusätzlich notwendig?

Andreas Kenner: „Eine regionale Großsporthalle wäre eine gute Sache“

 

Kenners Montagsrunde zum Thema „Wie geht es dem regionalen Spitzensport in Zeiten der Pandemie?“

Jeden Montagabend unterhält sich der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner von 19 bis 20 Uhr mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft, Sport, Politik und Gesellschaft. Bei der 2. Montagsrunde waren Bettina Schmauder, Geschäftsführerin der Kirchheim Knights (2. Basketball-Bundesliga) und Alexis Gula, zuständig für Sponsoring und Marketing bei den Handballern des TV Plochingen (3. Liga) seine Gäste. 

Daseinsvorsorge nach Corona

 

Diskussion mit dem Finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Lothar Binding

22.01.2021 von 18:00 bis ca. 19:30

 

Konjunkturpaket, Novemberhilfen, Überbrückungsgelder – die Maßnahmen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie kosten viel Geld. Gigantische Rettungs- und Hilfspakete werden momentan eingesetzt, um Menschen und Unternehmen, durch die Krise zu helfen.

Alle diese Maßnahmen sind in der derzeitigen Lage absolut notwendig. Aber wer bezahlt das eigentlich? Und was bedeutet das für eine gute kommunale Daseinsvorsorge, wenn es nach der Krise darum geht die Schulden wieder abzubauen und der Spardruck zunehmen wird?

Andreas Kenner: „Gegen Impfskepsis helfen Aufklärung und gute Argumente“

 

Die SPD-Landtagsfraktion hat ein umfassendes Positionspapier zur Verbesserung der Impfkampagne in Baden-Württemberg erarbeitet

„Zentral in unserem Positionspapier sind Konzepte, wie Impfstoff und zu impfende Personen noch besser zusammen kommen“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch. Die SPD fordert unter anderem, dass mobile Impfteams auch die Impfung für Personen in betreuten Seniorenwohnanlagen und in Tagespflegeeinrichtungen übernehmen, sofern diese räumlich mit den stationären Pflegeeinrichtungen verbunden sind oder sich in deren unmittelbarer Nähe befinden. 

„Im Dialekt ist man sich näher, Dialekt ist sexy!“

 

Kenners Montagsrunde im Live-Studio Storms startete mit dem Poeten Timo Brunke

Jeden Montagabend unterhält sich der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner von 19 bis 20 Uhr mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft, Sport, Politik und Gesellschaft. Beim gelungenen Auftakt am 11. Januar traf sich Andreas Kenner mit dem Konzertpoeten, Dichter und Autor Timo Brunke, der in Kirchheim aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. Der so informative wie unterhaltsame Schlagabtausch der beiden sprachmächtigen und gewitzten Männer wurde über die digitalen Medien live aus dem Studio Storms in Kirchheim übertragen.

Andreas Kenner: „Es muss Ausnahmen für Kinder unter 14 Jahren und für kranke, demente sowie pflegebedürftige Menschen geben“

 

SPD-Fraktion fordert Ausnahmeregelungen zu privaten Zusammenkünften in Bezug auf die Corona-Maßnahmen des Landes

Die SPD-Landtagsfraktion hat die Landesregierung in der Plenarsondersitzung am 8.1.2020 zu den neuen Coronamaßnahmen unter anderem dazu aufgefordert, in der Corona-Verordnung des Landes eine Ausnahmeregelung zu privaten Zusammenkünften zu treffen. 

SPD bringt Gesetzentwurf ein - bei öffentlichen Aufträgen muss nach Tarif bezahlt werden

 

In Baden-Württemberg wäre der vergaberechtliche Mindestlohn mit 12,77 Euro pro Stunde deutlich höher als der bundesweit geltende Mindestlohn von 9,35 der wegen der hohen Lebenshaltungskosten für Baden-Württemberg zu niedrig ist.

Die SPD-Landtagsfraktion drängt darauf, das Landestariftreue- und Mindestlohngesetz in Baden-Württemberg weiterzuentwickeln. SPD-Fraktions- und Landeschef Andreas Stoch erklärt hierzu: „Wir dürfen nicht akzeptieren, dass bei öffentlichen Aufträgen in Baden-Württemberg oftmals nicht mehr als der bundesweite Mindestlohn bezahlt wird. Wer in Stuttgart und Mannheim arbeitet, braucht mehr zum Leben als in Schwerin und Meuselwitz! Tagsüber die Stadthalle renovieren und abends nicht wissen, wie man die Miete für den nächsten Monat zusammenkratzen soll: Das sind schlicht unhaltbare Zustände. Ohne anständige Gehälter und Tariftreue darf es künftig keine öffentlichen Aufträge in Baden-Württemberg geben!“, fordert Stoch.

Liebe BesucherInnen meiner Homepage,

 

heute ist der 14. Dezember 2020. In ganz genau 3 Monaten finden die nächsten Landtagswahlen in Baden-Württemberg statt, an denen ich mich erneut als Kandidat der SPD um Ihre Stimme bewerbe.

Der Landtag diskutiert gerade über den neuen Corona Lockdown. Jetzt haben wir alle ganz andere Sorgen als die Frage, wer am 14. März 2021 in den Landtag gewählt wird. Doch gerade davon hängt ab, wer unser Baden-Württemberg in den nächsten 5 Jahren regieren wird. Unser wunderbares Land hat besseres verdient, als das, was Grün-Schwarz in den letzten 5 Jahren geboten hat. Da haben sich zwei ungeliebte Partner meistens gegenseitig blockiert. Damit wieder Dynamik in die Politik Baden-Württembergs einkehrt braucht es eine Beteiligung der SPD an der Regierung!

Verantwortungsvolles Handeln zum Wohle unserer Schulen anstatt Wahlkampfgezerre

 

Der SPD Landtagsfraktionschef Andreas Stoch und der Kirchheimer SPD Landtagsabgeordnete Andreas Kenner begrüßen es ausdrücklich, dass sich Gesundheitsminister Lucha nun auch für die Einführung eines Wechselunterrichts für ältere Schülerinnen und Schüler im Land ausspricht:

„Wir sind froh, dass Minister Lucha eingesehen hat, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Nun muss auch Kultusministerin Eisenmann ihre Blockadehaltung dringend aufgeben. Die Lage ist zu ernst, als dass sich Baden-Württemberg ein weiteres Wahlkampf-Gezerre innerhalb der Landesregierung leisten könnte. Um flächendeckende Schulschließungen zu vermeiden, müssen alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 im Wechselbetrieb unterrichtet werden können.“

Herzlichen Glückwunsch lieber Nils zur Nominierung

 

Gestern Abend hat die SPD im Wahlkreis Nürtingen unter Corona Bedingungen Dr. Nils Schmid für die Bundestagswahl im Sept. 2021 nominiert. Meine herzliche Gratulation. Ich freue mich schon auf den gemeinsamen Wahlkampf. Nils Schmid hat sich in seiner ersten Legislaturperiode im Bundestag als Außenpolitischer Sprecher der SPD schnell einen Namen gemacht. Im Wahlkreis ist Nils Schmid als ehemaliger Finanz- und Wirtschaftsminister ein hochkompetenter Gesprächspartner für Industrie, Handwerk, Handel und Gewerkschaften. Nur mit einer starken SPD im Bund lassen sich Ökologie, Ökonomie und Soziales zum Wohle der Bevölkerung gestalten.Wie sich Grün-Schwarz gegenseitig blockieren erlebe ich ja jeden Tag im Landtag.

Realsatire um die Weihnachtsferien

 

Wer wie ich gerne ins Kabarett geht leidet unter der derzeitigen kulturlosen Zeit besonders. Da bin ich der Grün-Schwarzen Regierung von Ba-Wü doch dankbar dafür, dass sie das Volk mit allerlei Realsatire und politischen Slapstickeinlagen unterhält.

Baden-württembergische Schlachthöfe sorgen regelmäßig für Negativschlagzeilen

 

MdL Andreas Kenner: Minister Hauk, aber auch wir VerbraucherInnen sind gefordert!

Unsere Schlachthöfe kommen nicht aus den Negativschlagzeilen heraus, obwohl der zuständige Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) bereits vor über 2 Jahren Abhilfe versprochen hat. Allerdings sieht der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner auch eine Mitverantwortung bei uns Verbraucherinnen und Verbrauchern: „Wer für artgerechte Tierhaltung und gegen Massentierhaltung ist, muss am Ende des Tages auch bereit dazu sein, für sein Fleisch und seine Wurst einen reellen Preis zu bezahlen. Geiz ist halt doch nicht so geil. Es passt nicht zusammen, wenn der Weber-Grill 2000 Euro kosten darf, das Stück Fleisch aber nur 2 Euro.“ 

Stundenplan für die Pandemie mit dem klaren Ziel: Schulschließungen verhindern!

 

Stoch und Kenner: „Jetzt abgestuft reagieren. Es gibt mehr Varianten, als komplette Öffnung oder komplette Schließung der Schulen.“

Nach der Bund-Länder-Konferenz vom Montag sind die Bundesländer aufgerufen, eigene Vorschläge für eine bessere Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens an Schulen vorzulegen. 

„Mehreinnahmen in Bildung investieren“

 
Andreas Kenner mit Andreas Stoch

„Das Konjunkturprogramm von Bundesfinanzminister Scholz wirkt und bringt unser Land schneller wieder auf die Beine, als es zunächst zu befürchten war. Die verbesserte Steuerlage verschafft dem Land im Vergleich zum September ein neues Polster von 836 Millionen Euro.“ Deshalb forderten unser Landes-Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat Andreas Stoch und ich am Rande des SPD Landesparteitag, dass jetzt dringend die notwendigen Investitionen im Bildungsbereich umgesetzt werden müssen:

„Es fährt ein Zug nach nirgendwo“

 

„Wenn der Grüne Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel über den Viertelstundentakt der S-Bahn nach Kirchheim spricht glaube ich fast, dass er als kleines Kind Christian Anders gehört hat“ erklärt Andreas Kenner leicht amüsiert, nachdem Matthias Gastel diese Behauptung am Do. 12. November im Teckboten wiederholt hat.

Kenner und Gall: „Die ablehnende Haltung der CDU ist für uns unverständlich“

 

SPD-Fraktion kritisiert, dass es keine Erleichterung bei der Briefwahl geben wird

Die grün-schwarze Landesregierung konnte sich nicht auf eine Erleichterung bei der Briefwahl für die anstehende Landtagswahl am 14. März 2021 einigen: Ein entsprechender Vorstoß der Grünen-Fraktion wurde von der CDU-Fraktion pauschal abgelehnt, und das trotz der weiter grassierenden Corona-Pandemie. 

Andreas Kenner: „Eine Halbierung der Unterstützerunterschriften ist ein guter Kompromiss“

 

Der Petitionsausschuss und das Landesverfassungsgericht befassen sich mit entsprechendem Begehr verschiedener Parteien

Zuletzt hat sich der Petitionsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg, dem der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner als Obmann der SPD angehört, mit mehreren Eingaben zu Änderungen des Landtagswahlrechts befasst. 

Corona-Soforthilfen: 2,7 Milliarden Euro noch nicht bei den Betroffenen angekommen!

 

Andreas Kenner fordert Grün-Schwarz auf bei der Bewältigung der Corona-Folgen effizienter zu werden.

Weil ein Antrag der SPD-Landtagsfraktion offenbart, dass der Großteil der Corona-Finanzhilfen des Landes auch nach acht Monaten noch immer nicht ausgezahlt wurde, fordert der Kirchheimer SPD Landtagsabgeordnete Andreas Kenner die Landesregierung auf bei der Bewältigung der Corona-Folgen effizienter zu werden.

Ohne Rückhalt in der Bevölkerung werden wir die Pandemie nicht besiegen können

 

Der Landkreise Esslingen gehört mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern nun zu den Hot Spots in Deutschland

Grüne S-Bahn Seifenblase geplatzt

 

Andraes Kenner MdL nimmt Stellung zum Artikel „Mehr S-Bahn ist kaum realisierbar“ vom 28.09.2020 im Teckboten

Andreas Kenner: „Politik würde sich mehr an den Interessen junger Leute orientieren“

 

Bündnis „alt.genug“ fordert Wahlrecht mit 16 Jahren auf Landesebene

Der Kirchheimer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Kenner begrüßt die Forderung des Bündnisses "alt.genug", das Wahlalter auf Landesebene auf 16 Jahre abzusenken.

„Landesregierung streitet lieber über Schottergärten, anstatt für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen!“

 

Der wohnungspolitische Sprecher der SPD LandtagsfraktionDaniel Born und der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner kritisieren die Landesregierung:
„Landesregierung streitet lieber über Schottergärten, anstatt für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen!“

63. Schülerwettbewerb des Landtags

 

Die Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz (Grüne), Karl Zimmermann (CDU) und Andreas Kenner (SPD) laden zur Teilnahme ein

Die Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz (Grüne), Karl Zimmermann (CDU) und Andreas Kenner (SPD) laden alle Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 25 Jahren dazu ein, am Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg teilzunehmen.

Frau Eisenmann weicht die Schulpflicht auf

 

Der Kirchheimer SPD Landtagsabgeordnete Andreas Kenner traute seinen Ohren nicht, als er in den Radio Nachrichten hörte, dass die Kultusministerin Susanne Eisenmann erklärte, dass Schüler und Schülerinnen, die wegen Corona nicht am Unterricht teilnehmen wollen, dies auch nach den Sommerferien weiterhin dürfen.

Zusatzstadtführung beim "Weindörfle" am Mittwoch 19. August 16h30

 

Auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten

 

Stadtführung mit Andreas Schwarz und Anne Kenner

Besuch bei den mediusKliniken

 

Mit Nils Schmid MdB, Andreas Kenner MdL, unserem Kreisvorsitzenden Michael Beck und dem Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Michael Medla

Das war ein sehr aufschlußreicher und informativer Termin bei den mediusKliniken in Kirchheim-Teck.

„Kenner Trinken“ Württemberger,ein Abend gegen den alltägllichen Wahnsinn“

 

Kirchheimer Kultursommer: Kenner Trinken Württemberger am Samstag 29. Aug. 19h im Teckkeller Kirchheim

Nach dem großen Erfolg am Freitag, den 10. Juli, vor 260 Gästen und über 200 Leuten, denen abgesagt werden musste, wird "Kenner Trinken Württemberger" am Samstag 29. August um 19 Uhr im Kirchheimer Teckkeller nochmals "aufgeführt".

Die Landesregierung muss aufzeigen unter welchen Bedingungen Krämer- und Sondermärkte stattfinden können

 

Den Landtagsabgeordneten Andreas Kenner kann man häufig am Samstag auf dem Kirchheimer Wochenmarkt treffen. „Märkte gehören für mich einfach zu einer liebens- und lebenswerten Innenstadt dazu. Glücklicherweise war das Einkaufen auf dem Markt bisher auch während der gesamten Corona-Krise möglich. Und es hat sich gezeigt, bei Einhaltung der Abstandsregeln geht davon auch keine erhöhte Infektionsgefahr aus“ stellt Kenner fest.

die Corona-Pandemie hat uns leider auch Anfang 2021 fest im Griff. Um der Pandemie Herr zu werden, sollten sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen. Dafür sind Aufklärung und gute Argumente nötig. Ganz aktuell hat die SPD-Landtagsfraktion ein Positionspapier zur Verbesserung der Impfkampagne in Baden-Württemberg erarbeitet, dessen wichtigste Inhalte sich in meiner Pressemitteilung vom 14.1.2021 finden.

Bis zur Landtagswahl am 14. März 2021 sind es nur noch einige Wochen. Ich habe ich mich erneut als SPD-Erstkandidat im Wahlkreis Kirchheim beworben. Die Nominierungsveranstaltung fand bereits am 23.9.2020 in der Stadthalle Plochingen statt. Ich wurde dort mit 94,7% zum Erstkandidaten gewählt. Herzlichen Dank für das große Vetrauen! Der Wahlkampf wird coronabedingt anders als sonst verlaufen und sich zu einem wesentlichen Teil digital abspielen. Verwiesen sei hier exemplarisch auf meine Talkrunde "Kenners Montagsrunde", die jeden Montagabend von 19 bis 20 Uhr mit wechselnden Gästen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft stattfindet und die digital auf meiner Facebook- und Instagram-Seite sowie auf Youtube übertragen wird. Klicken Sie sich einfach rein - es lohnt sich!

Bleiben Sie vorsichtig und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen!

Ich wünsche eine gute Zeit – bleiben Sie gesund!
Ihr/Euer Andreas Kenner